Shannon Bool bei Kadel und Willborn

Shannon Bool bei Kadel und Willborn

Das ‚Verwobensein von Welt und Körper‘ und die Freude am ornamentalen Spiel. von Wolfgang Waldmann  

Read More Read More
Armen Avanessian und Andreas Töpfer: Speculative Drawing

Armen Avanessian und Andreas Töpfer: Speculative Drawing

„[…] durch Dichtung hindurch denkt die Philosophie, was sie selbst nicht mehr aufschreiben kann.“ Friedrich Kittler, Philosophien der Literatur. Berliner Vorlesung 2002, Berlin 2013, S. 130f. Ei

Read More Read More
Sabine Hauptmanns in der Galerie Anna Klinkhammer

Sabine Hauptmanns in der Galerie Anna Klinkhammer

In der Galerie Anna Klinkhammer kann man die sehr ansprechende Ausstellung von der in Spanien geborenen deutschen Malerin Sabine Hauptmanns besuchen. von Veronica Liotti  

Read More Read More
„Höhere Gewalt“ im Quartier am Hafen

„Höhere Gewalt“ im Quartier am Hafen

  Man möchte als Zuschauer helfend eingreifen.   von Wolfgang Waldmann  

Read More Read More
Posta Portae

Posta Portae

  Privatsphäre und Öffentlichkeit – neun künstlerische Positionen verstehen sich als Fragen an den Begriff Urbanität.   von Wolfgang Waldmann      

Read More Read More
Mathew Emmett und Eberhard Kranemann in der Galerie Weithorn

Mathew Emmett und Eberhard Kranemann in der Galerie Weithorn

    Sich absichtlich in den Mäandern der Technologie zu verirren und an der Schönheit des Artifiziellen zu vergnügen macht anscheinend Spass. Vor allem wenn man sich zu zweit verirrt. &nb

Read More Read More
Irene Weingartner und Klaus Schmitt bei Trabanten

Irene Weingartner und Klaus Schmitt bei Trabanten

    Als ob er mit zwei Ausstellungen in Köln und Düsseldorf nicht satt wäre: Kai Richter kuratiert auch noch eine Show in zwischengemieteten Räumen – und gründet mit Angelika Trojnars

Read More Read More
Hannah Schneider im Stadtmuseum Siegburg

Hannah Schneider im Stadtmuseum Siegburg

    ‚Gegenhall’ – ein Klang? ein Ruf? ein Echo? Was also ist in dieser Ausstellung wahrzunehmen? von Wolfgang Waldmann  

Read More Read More
Johannes Bendzulla im Parkhaus

Johannes Bendzulla im Parkhaus

  Das naive Malen mit dem Computer war einst. Die aktuelle Ausstellung von Johannes Bendzulla lotet technologische Grenzen aus und blickt ironisch auf die kreativen Proleten, die Photoshop hervor

Read More Read More